drinnen//draußen

Buchprojekt drinnen // draußen – eine besondere Dokumentation über Jena

Die Ausgangsbeschränkungen im Zusammenhang mit der Coronakrise verändert das Stadtbild. Die  Menschen leben unter eingeschränkten Bedingungen. Dabei sind vor allem viele Kinder auf die Beschäftigung in der Wohnung angewiesen. Hier setzt das Buchprojekt drinnen//draußen an. Viele Kinder sind jetzt kreativ: malen, basteln und nutzen die Zeit jenseits von Computer und Fernseher. Diese Kreativität will der Verein festhalten. Bilder und Gebasteltes entstehen unter besonderen Bedingungen und Stimmungslagen, gerade auch im Zusammenhang mit dem Osterfest. Das Projekt möchte diese kreativen Arbeiten sammeln und mit aktuellen Fotos der menschenleeren Stadt verbinden – drinnen//draußen. Dadurch soll auch ein Stück Stadtgeschichte unter einem besonderen Blickwinkel festgehalten werden. 

Der Verein SeitenHieb e.V. sammelt die Arbeiten der Kinder und stellt die Fotodokumentation, zunächst als E-Book, zusammen. Wer sich an dem Projekt beteiligen möchte, kann die Arbeiten der Kinder in geeigneter Form mit einer kurzen Beschreibung  zur Aufnahme in die Dokumentation an den Verein übergeben.

Kontakt:

SeitenHieb-Kreativwerkstatt e.V. / Olaf Graszt, Tel.: 01515 6010778 oder ograszt@web.de

Vielen Dank für die ersten Einsendungen. Einige davon veröffentlichen wir hier.

Kirschbaum von Elly
Lena vermisst den Zirkus und Pizza
Lisa (2. Klasse) schreibt neuerdings die Einkaufszettel
Jonas (8 Jahre) denkt an die Marienkäfer da draußen
Elisabeth (11) kann gerade nicht zum Flötenunterricht
Richard (8 Jahre) Phantasie mit Wasserfarben